Home » Über mich

Wer steckt hinter programmieren-lernen.net?

 

Hallo, mein Name ist Gerald und ich habe programmieren-lernen.net am 25. August 2018 online gestellt.

Der Grund warum ich diese Website erstellt habe ist der, weil Programmieren heutzutage immer wichtiger wird. Da ich selbst leidenschaftlicher Software Entwickler bin und mich Software schon immer interessiert hat, habe ich es mir zum Ziel gesetzt, die Leidenschaft zum Programmieren zu fördern und mit anderen Interessierten zu teilen.

Mein Wissen gebe ich in meinem C# Online Programmier Kurs weiter. Dieser Kurs richtet sich vor allem an Anfänger, die das Programmieren mit der Programmiersprache C# erlernen möchten. Der C# Kurs wird ständig mit neuen Videos erweitert, somit bleiben die Kursteilnehmer immer up-to-date wenn zB ein Video über neue C# Features online gestellt wird.
 

Übrigens:

Du kannst den C# Online Programmier Kurs auch weiterempfehlen und Provisionen durch deine Vermittlung verdienen.

Abonniere auch den programmieren-lernen.net - Newsletter, damit du nichts Wichtiges betreffend C# / .NET Programmierung versäumst.

Weiters habe ich auch einen Blog auf dieser Website eingerichtet, in dem ich regelmäßig über C# und Software Entwicklung im Allgemeinen schreibe.

Kurz zu meiner Person:

  • Abgeschlossenes Informatik Studium an der FH Wr. Neustadt (Österreich)
     
  • über 15 Jahre Berufserfahrung in der Software-, Web- und Datenbank-Entwicklung
     
  • spezialisiert auf .NET Software Entwicklung (C#, ASP.NET WebForms / ASP.NET Core, Razor)
     
  • Meine weiteren Kenntnisse sind:

    C / C# / C++, Java, PHP, .NET, ASP.NET / ASP.NET Core, WF (Workflow Foundation), WCF (Windows Communication Foundation), XML, REST, YAML, MVC, T-SQL, Design Patterns, git, svn, TDD (Test Driven Development), BDD (Behavior Driven Development), SpecFlow, Scrum, (Responsive) Webdesign, HTML, JavaScript, jQuery, CSS, WordPress, Payment Processing, Issuing, SEO, SEM, Google Analytics, Google Ads, Google AdSense, Bing Ads

 

Die Technik hinter programmieren-lernen.net

In Anbetracht der Tatsache, dass WordPress sehr weit verbreitet ist, schwimmt programmieren-lernen.net in gewisser Weise gegen den Strom. Als CMS dient nämlich nicht WordPress, nicht Joomla und auch nicht Typo3.

Nein, programmieren-lernen.net setzt auf ein selbst programmiertes CMS, basierend auf ASP.NET Core. Dieses wurde nicht mit PHP, Ruby oder Java programmiert, sondern von Grund auf mit .NET (C#). Als Datenbank kommt der MS SQL Server zum Einsatz.

C# habe ich deshalb gewählt, weil C# erstens meine Lieblingsprogrammiersprache ist und zweitens, weil sie eine sehr mächtige, objektorientierte Programmiersprache ist und keine Wünsche offen lässt. Durch ausgeklügelte Design Patterns (Caching, Decorator Pattern, etc.) und dem MVC Framework von .NET ist alles, allen voran natürlich der Code, sehr schlank und einfach gehalten und man ist in keinster Weise eingeschränkt was neue Features betrifft.

Features wie zB Breadcrumbs, das Inhaltsverzeichnis oder AMP konnten so innerhalb eines Tages programmiert werden. So unterstützt das CMS eine vollwertige Suche oder Tags, damit ähnliche Beiträge mit den gleichen Tags versehen werden können.

Neue Features, die von den Usern gewünscht werden bzw. die sich im Web durchsetzen, wie zB AMP werden so in kürzester Zeit selbst programmiert. Der Anreiz eines selbst geschnitzten CMS rührt daher, dass ich ohnehin Software Entwickler bin. Das Programmieren des CMS für programmieren-lernen.net bietet sozusagen die Möglichkeit neue Technologien sofort umzusetzen.
 

Lernplattform

Auch die Entwicklung der Lernplattform, die eigens für den C# Online Kurs programmiert wurde, hat mit ASP.NET Core nur wenige Stunden in Anspruch genommen. So wurden ein paar Tabellen und Stored Procedures angelegt und im Backend ein Controller und Views.

Aufwändiger ist hingegen das Erstellen der Videos für den C# Online Kurs selbst. Das Erstellen eines Online Kurses nimmt wirklich viel Zeit in Anspruch, wenn einem aber das Thema liegt, macht es auch gleichzeitig einen Riesenspaß.
 

Wie ich das Programmieren erlernte?

wie ich über Umwege zum Software Entwickler wurde ...

Eigentlich wollte ich Steuerberater werden, daher entschloss ich mich für eine betriebswirtschaftliche Ausbildung an der Handelsakademie (HAK), an der ich auch maturierte. Doch in der 3. Klasse kam bei mir das Gefühl auf, irgendetwas zu versäumen. Meine Freunde, die an der HTL waren und sich für Elektrotechnik entschieden haben, konnten beispielsweise die coolsten technischen Dinge bauen, die irgendwas mit Elektronik zu tun hatten. Und die anderen, die an der HTL für Informatik waren, waren sowieso irgendwann die Heros für mich: sie konnten programmieren, damals für mich noch unvorstellbar.

Das Programmieren war für mich zu dieser Zeit eine komplette Black-Box und ich dachte immer, dass für mich der Zug bereits abgefahren sei und ich das Programmieren nie mehr erlernen würde. Doch zunehmends entstand bei mir immer mehr das Bedürfnis, die Programme aus technischer Sichtweise zu verstehen, die wir an der HAK verwendeten. Also wie diese Programme umgesetzt wurden. Doch ich hatte null Ahnung, wie ich das Programmieren solcher Anwendungen jemals Erlernen sollte.

Über Umwege passierte jedoch folgendes: Meine Schulkollegen an der HAK wurden mit einem neuen Projekt beauftragt, im Informatik Unterricht eine Website für eine fiktive Firma zu erstellen. Informatik Unterricht an der HAK war damals das Erlernen von Office und grundlegende Sachen, wie ein Betriebssystem ungefähr funktioniert, wie man Windows verwendet etc. Doch von Programmieren weit entfernt. Ich war auf jeden Fall damals zwar nicht in dieser Projektgruppe, doch ein paar meiner Schulfreunde eben schon und schon bald haben sie mir die ersten Ergebnisse der Website gezeigt. Sie erklärten mir, was es mit HMTL auf sich hat und zeigten mir auch den HTML Code. Sie wußten, wie man einen Zeilumbruch macht, Paragraphen erstellt etc. Ich dachte, dass das Schreiben von HTML bereits "Programmieren" sei. Ich war so erstaunt über deren Wissen, sodass ich mir in Folge HTML in Eigenregie beibrachte. Und dann erstelle ich ebenfalls meine erste Website und von HTML kam ich irgendwann mit PHP in Berührung, und las mich auch in die serverseitige Programmierung dynamischer Websites hinein.

Durch die Website Entwicklung kam ich so richtig auf den Geschmack des Programmierens und kaufte mir mein erstes Programmierbuch und zwar ein C++ Grundlagenbuch. Ich verschlang es, wobei ich spätestens bei den Klassen ein wenig ausgestiegen bin. OOP war noch in weiter Ferne für mich. Den Unterschied zwischen Klassen und Objekte verstand ich nicht wirklich und was man mit Klassen und Objekten alles so machen kann, all das war noch Bahnhof für mich. Die OOP war zu diesem Zeitpunkt für mich noch ein unbeschriebenes Blatt. Doch die Grundlagen der Programmierung hatte ich einmal gelernt. Ich lernte damals mit diesem Buch sogar die Pointerarithmetik, wußte daher wie man Speicher alloziert etc. Ab diesem Zeitpunkt entschied ich mich dann, nach der Matura Informatik zu studieren. Und mit meinem Grundlagenwissen, der enormen Neugierde habe ich auch das Informatik Studium geschafft und habe seitdem nun mehr als 15 Jahre Berufserfahrung in der Software Entwicklung.
 

Noch Fragen?

Solltest du noch offene Fragen zu mir oder programmieren-lernen.net haben, kannst du mir gerne jederzeit eine e-mail senden. Benutze dazu einfach das untenstehende Kontaktformular.

So und jetzt wünsche ich dir noch viel Spaß beim Durchstöbern dieser Website!

Gerald

 



Hier kannst Du mir eine Nachricht hinterlassen:



C# Online Kurs

Lerne spielerisch die Programmiersprache C#

      
     C# lernen

Buchempfehlung
       Einstieg in C#

C# Tipps

       

Erhalte auch kostenlose Tipps & Tricks rund ums Programmieren.



C# Nachhilfe

Benötigst du Nachhilfe in C# ?


Partner werden

    


Verdiene passiv Geld mit jedem verkauften C# Kurs, der durch deine Vermittlung zustande kommt.


Blog
     

Beiträge lesen ...

Blog Kategorien

C #
Intern
Software Entwicklung